Sonntag, 18. August 2013

[Working Holiday] Die Vorbereitungen laufen

Es sind nicht mal mehr 1 1/2 Monate bis es heißt: auf und davon! Doch heißt "1 Jahr Ausland" auch, dass man viel vorbereiten und organisieren muss.

Hier eine Übersicht der Sachen, die zu erledigen sind: 

- neuen Reisepass beantragen ✓
- Flugtickets kaufen ✓
- Krankenversicherung abschließen ✓
- Visum beantragen ✓
- Spiegelreflexkamera kaufen ✓
- Netbook kaufen (✓) externes DVD-Laufwerk fehlt noch 
- Online-Banking ✓
- neue Kreditkarte ✓
- neue EC-Karte (...)
- Sprachkurs organisieren (✓) mit ein paar Problemchen in Arbeit 
- Wohnung in Tokyo finden (✓) abwarten und Tee trinken
- Koffer packen für 1 Jahr (...) fragt nicht...

Das meiste habe ich zum Glück schon erledigt. Mit meinem Laptop bin ich noch auf Kriegsfuß, denn er lässt mich keine Daten übertragen und stürzt lieber andauernd ab. Aber ich wollte schon noch einige Sachen auf mein Netbook übertragen.

Online-Banking funktioniert bei mir jetzt seit etwa einer Woche. So habe ich wenigstens eine Übersicht, wie viel Geld ich insgesamt habe und wie viel genau auf meiner Prepaid-Kreditkarte ist. Einziges Problem momentan ist nur, dass sowohl Kreditkarte als auch Bankkarte zum Ende des Jahres ablaufen. Die neue Kreditkarte ist inzwischen schon eingetroffen, aber die Bankkarte fehlt noch... 

Mit der Sprachschule, für die ich mich nun entschieden habe, gibt es ein paar Probleme mit der Kontaktaufnahme per E-Mail (ich bekomme andauernd Fehlermeldungen). Aber angemeldet für einen Kurs, der am 4. Oktober anfängt, bin ich schon mal. Ich weiß bloß noch nicht mehr dazu *lach*

Zum Thema Wohnungssuche. Nun ja, soweit entschieden habe ich mich eigentlich schon. Nur ist bei Sakura House das Problem, dass man erst 3 Wochen vorher ein Zimmer aussuchen kann. Sprich, vor dem 9. September kann ich wohl eh nichts fest machen. Ein paar Favoriten habe ich bereits, wo ich hoffe, dass sie entweder frei bleiben oder bis dahin frei werden. Kostenmäßig liege ich wohl momentan zwischen 550 bis 650 € pro Monat.


Nach der Ankunft in Japan noch zu erledigen: 

- Prepaid-Handy kaufen
- Bankkonto eröffnen
- Job finden

Zu den ersten zwei Punkten habe ich noch gar keine Ahnung. Da werde ich wohl meine japanischen Freunde mit belästigen müssen (^_~)

Und arbeitstechnisch, nun ja. Den ersten Monat möchte ich eh an eine Sprachschule und da wird wohl nicht viel mit Arbeiten werden. Dann möchte ich aber gern noch 3 Monate Geld verdienen. Momentan habe ich vielleicht schon einen Kellner-Job in Aussicht. Aber das wird alles erst vorort geregelt.


Das ist so momentan der aktuelle Stand. Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten. Zu einigen Punkten wird es irgendwann dann auch noch eigene Blogeinträge geben.

Kommentare:

  1. hi, bin durch zufaull auf deinem blog gelandet~ ab wann genau bist du denn in tokio? ich fliege naemlich auch anfang september fuers working travel hin. (*^^*) kann man die per email oder skype erreichen? ich reise alleine und wuerd mich gerade am anfang sehr ueber etwas (weibliche) geselschaft freuen. XD
    caeng

    AntwortenLöschen
  2. Großes Lob und vielen Dank für die ausführlichen Berichte! So sind meine Fragen fast alle beantwortet! Ich wünsche Dir Viel Spass noch bei der Vorbereitung, nicht so viel Stress und lass die Vorfreude nicht zu kurz kommen!
    Wir sehen uns bestimmt/ vielleicht (?) nochmal, bevor es los geht! Wann genau ist Dein Flug?
    Liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...